Beispiele für den Erfolg von Influencer Marketing in der realen Welt

Im Kern geht es beim Influencer Marketing darum, mit Menschen in Kontakt zu treten, die in einer bestimmten Branche oder Nische Einfluss haben, und ihren Einfluss zu nutzen, um Produkte, Dienstleistungen oder Kampagnen zu bewerben. Im heutigen digitalen Zeitalter gehören Influencer zu den effektivsten und mächtigsten Marketinginstrumenten, mit denen Marken ein größeres Publikum erreichen und bedeutungsvollere Beziehungen zu potenziellen Kunden aufbauen können. Aber wie kann man Influencer Marketing am besten nutzen? Werfen wir einen Blick auf einige Beispiele aus der Praxis, die die Macht des Influencer Marketings zeigen.

1. Die Nike – Colin Kaepernick Kampagne

Im Jahr 2018 startete Nike seine kontroverse „Just Do It“ Kampagne mit Colin Kaepernick. Die Kampagne löste eine heftige Debatte aus. Die einen lobten Nike dafür, dass es Stellung bezog, die anderen warfen dem Unternehmen vor, eine spaltende Botschaft zu verbreiten. Dennoch war die Kampagne ein unbestreitbarer Erfolg: Der Umsatz von Nike stieg um 31%, der Marktwert um 6 Milliarden Dollar und die Markengunst um 6%. Diese Kampagne ist ein perfektes Beispiel dafür, wie wirkungsvoll Influencer Marketing sein kann.

2. Die Instagram – Selena Gomez Kampagne

Im Jahr 2016 setzte Instagram Selena Gomez als Gesicht seiner #MyCalvins Kampagne ein. Die Kampagne war ein großer Erfolg: Der Hashtag wurde über 4,4 Millionen Mal erwähnt und das Kampagnenvideo wurde über 40 Millionen Mal angesehen. Der Erfolg dieser Kampagne ist auf Gomez‘ starken Einfluss auf ihre Follower – über 105 Millionen Instagram-Follower – zurückzuführen, die sich gerne mit ihr auseinandersetzten.

3. Die YouTube – PewDiePie-Kampagne

Im Jahr 2015 ging YouTube eine Partnerschaft mit PewDiePie, einem der beliebtesten YouTuber, ein, um für seinen Abonnementdienst zu werben. Die Kampagne war ein großer Erfolg, denn PewDiePies Fans nutzten den Dienst und abonnierten ihn in Scharen. Der Erfolg dieser Kampagne zeigt die Macht des Influencer-Marketings im digitalen Zeitalter, denn PewDiePie konnte mit seinem Einfluss Millionen von Menschen erreichen und sie zum Handeln bewegen.

4. Die Airbnb – Taylor Swift Kampagne

Im Jahr 2016 startete Airbnb eine Influencer Kampagne mit Taylor Swift. Die Kampagne war unglaublich erfolgreich: Swifts Fans beteiligten sich an der Kampagne und die Buchungszahlen von Airbnb stiegen um 27 %. Auch hier zeigt sich die Macht des Influencer Marketings, denn Swifts Einfluss konnte Millionen von Menschen erreichen und sie zum Handeln bewegen.

5. Die Burger King – J Balvin Kampagne

Im Jahr 2017 ging Burger King eine Partnerschaft mit dem lateinamerikanischen Musikstar J Balvin ein, um seinen Whopper-Burger zu bewerben. Die Kampagne war ein großer Erfolg: Der Hashtag #WhopperxJBalvin wurde über 1,2 Millionen Mal erwähnt und der Umsatz von Burger King stieg um 9 %. Diese Kampagne ist ein perfektes Beispiel dafür, wie mächtig Influencer Marketing sein kann, denn Balvins Einfluss konnte Millionen von Menschen erreichen und sie zum Handeln bewegen.

Fazit

Diese fünf Beispiele aus der Praxis zeigen die Macht des Influencer Marketings im heutigen digitalen Zeitalter. Von der Colin-Kaepernick-Kampagne von Nike bis zur J-Balvin-Kampagne von Burger King zeigen diese Kampagnen, wie wichtig es ist, mit einflussreichen Menschen in Kontakt zu treten und ihren Einfluss zu nutzen, um Produkte, Dienstleistungen oder Kampagnen zu bewerben. Je mehr Marken die Macht des Influencer Marketings erkennen, desto mehr Kampagnen werden wir sehen, die die Macht der Influencer nutzen.

Related Posts